Geflügelverkostung am 3. Juni 2016  vom Geflügelhof Roth

Vor 20 Jahren gründete Markus Roth nach seinem Ökolandbaustudium in Witzenhausen den Bioland Geflügelhof Roth und begann mit der Mast von 50 Hähnchen. Inzwischen leben auf dem mittelständischen Aufzucht-, Schlachtungs-, Zerlegungs- und Verarbeitungsbetrieb ungefähr 5100 Masthähnchen, die sich auf 3 Mobilställe für je ca. 200 Hähnchen und mehrere Ställe verteilen.

Alle drei Wochen werden Eintagsküken einer robusten Hähnchenrasse gekauft, die in den ersten sechs bis sieben Lebenswochen in einem Aufzuchtstall gehalten werden bevor sie in kleineren Gruppen ins Freiland dürfen und dort mobile Ställe nutzen. Das Futter besteht aus biologisch und regional erzeugtem Gras und Getreide sowie Eiweißergänzer, dessen Komponenten v.a. aus Südeuropa stammen. Nach ca. 12 Wochen haben sie ein Schlachtgewicht von gut über 2 kg erreicht. Dass sich Susanne und Markus Roth sowie ihre Mitarbeiter viele Gedanken über das Tierwohl ihrer Hähnchen machen, wurde auch eindrucksvoll im mitgebrachten Video deutlich. „Das Tier steht im Mittelpunkt“ steht auf ihrer Webseite – das glaubt man sofort.

Zur Verkostung wurden vom Öko-Agraringenieur Jonas Dorn verschiedene Wurstprodukte angeboten: Geflügelbier­schinken, - lyoner sowie –wiener, Geflügelfrikadellen und Mett (Bio-Bauernfrühstück). Sie kamen bei den kostenden Kunden gut an und erhielten das Prädikat „lecker“. „Wenn meine Enkel kommen, habe  ich immer die Geflügelwiener im Haus“, sagte eine Kundin, wohlwissend, dass bei den Kleinen die feingeräucherte Note dieser Wurst gut ankommt.

Außerdem durften sich die Kunden von der schmackhaften Hähnchen-Bolognesesauce  überzeugen, die nach eigener Rezeptur der Chefin gekocht wird.  Abgefüllt in Gläsern ist dieses Fertigprodukt im Kühlschrank bis zu drei Monate haltbar. Alle zur Verkostung angebotenen Geflügelprodukte sowie eingefrorene Hähnchenfleischteile, wie Brustfilet, Keulen und Innereien, gehören zum Sortiment des Schachtelhalm-Ladens. Sie liegen für Sie im Kühlautomaten bzw. in der Gefriertruhe bereit.

Wie wäre es heute mit einem leckereren Geflügelgericht?

Schachtelhalm Naturkost
Walburger Straße 19

37213 Witzenhausen

 

Telefon: 05542-2065

Fax: 05542-5013840

Email schreiben

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr   

Samstag

9 bis 18 Uhr

9 bis 13 Uhr


Käse der Woche:  Bergkäse Monte

Der demeter-Bergkäse Monte wird aus hochwertiger Allgäuer Heumilch von Hörner tragenden Kühen in der Käserei Leupolz gekäst. Geschmacklich erinnert er an französischen Comté oder schweizer Gruyère. Beim 'Brennen' des Bruches werden höhere Temperaturen eingestellt als beim Allgäuer Bergkäse. Der mit Rotkulturen gepflegte Hartkäse darf mindestens 4 Monate reifen, bildet dabei kaum Löcher aus und ist mild bis kräftig aromatisch im Geschmack. Sein Fettgehalt beträgt 50% i.d.Tr.

Voelkels Winterpunsch- Verkostung

Ende November bot eine Mitarbeiterin der Naturkostsafterei Voelkel viele köstlich wohltuende  Punsche zum Verkosten an. Heiß und kalt ein Genuss...  Jetzt kann der Winter kommen!
(s. Unsere Aktionen 2017)

** Unsere Käsetheke **

Jetzt können Sie sich Ihre Lieblingskäsesorten in unserer neuen Käsetheke aussuchen und sich den Käse frisch und in der Größe Ihrer Wahl abschneiden lassen. Unser Käsesortiment haben wir um elf auf 32 leckere Käsesorten erweitert.

 

Mitte November kamen zwei weitere Käsesorten hinzu: Raclette Käse sowie der Schafskäse Le Paillet de Brebis.

Besucherzaehler