Unsere Aktionen 2019

Bio-Catering und Ölverkostung beim Pflanzenmarkt am 28. April 2019

Trotz des durchwachsenen Wetters strömten auch in diesem Jahr Besucher in Scharen aus allen Richtungen herbei, um den beliebten Witzenhäuser Pflanzenmarkt zu besuchen, der bereits zum 17. mal stattfand. Wie gewohnt, durften wir vom Schachtelhalm auch diesmal wieder im Seminarraum des Tropengewächshauses der Universität die Besucher mit leckeren Kuchen der Bio-Bäckerei Schill verwöhnen. Dazu gab es fair gehandelten Rapunzel-Kaffee, verschiedene Teesorten, Schorlen und Säfte - je nach Geschmack.

 

Als Besonderheit boten wir diesmal eine Ölverkostung mit Produkten der Ölmühle Solling an. Diese familiengeführte Ölmanufaktur kommt aus dem Weserbergland und stellt eine große Vielfalt an kaltgepressten Bio-Speiseölen her, von denen viele auch im Schachtelhalm-Laden angeboten werden. Neben dem leckeren Leinöl konnten die Besucher verschiedene Würzöle verkosten, wie beispielsweise das Garam Masala, Bärlauch oder Ingwer-Lemongrass Würzöl, die zur Freude der Verkoster zu intensiven Duft- und Geschmackserlebnissen führten. Als saisonal besonders interessant stand auch das aromatische Spargel Würzöl zum Probieren bereit, das aus mühlenfrischem Rapsöl und mild geröstetem Haselnussöl besteht und mit Muskat, Fenchelsamen, Zitronenmyrte und Kaffirlimette fein abgestimmt ist. Es verspricht einen „perfekten Spargelgenuss“, passt aber auch prima zu Kohlrabi, Blumenkohl, Möhren und anderen zarten Gemüsen. Dass das Mandel-Vanille Würzöl besonders gut mit geschlagener Sahne harmoniert, auch davon konnten sich viele Neugierige überzeugen.

Unser gelungenes Verkostungsangebot hat sicherlich neue Fans von der Sollinger Ölmühle gewonnen!

DANKE
Schön, dass wir wieder beim Pflanzenmarkt als Bio-Caterer dabei sein durften!

Herzlichen Dank an das super Team, das sich um Verkauf der leckeren Kuchen und Getränke, um die Ölverkostung und die nette Tischdekoration kümmerte. Und Danke auch für die gute Kooperation, liebe Gewächshäusler!

Bis zum nächsten Jahr!

Unsere Aktionen 2018

Käse- und Weinabend am 7. Dezember 2018

Welch‘ nette Idee, das einjährige Jubiläum der Käsetheke im Schachtelhalmladen mit einer Käse- und Weinverkostung zu feiern! Neben dem heimeligen Ambiente im Bürgerraum des Schachtelhalm-Vereins, trugen natürlich die gute Auswahl an verschiedenen Biokäsespezialitäten und Bioweinen sowie die jeweiligen vorgetragenen Informationen zu den angebotenen Leckereien zum gelungenen Abend bei.

Nach einem italienischen Prosecco als Aperitif ging es mit einem milden Heide-Ziegenbrie aus Sachsen los, zu dem besonders gut der klassischen Yogi-Tee mit exotischen Gewürzen passte. Von der Käse-Fachberaterin von Naturkost/Elkershausen, Frau Anke Getzschmann, die die Gäste an diesem Abend kundig begleitete, konnte man erfahren, dass Ziegenkäse nur streng und ‚bockig‘ schmeckt, wenn die Milch Luft ausgesetzt wird. Und dass Ziegen im Schnitt pro Tag 3-4 Liter Milch geben, Schafe nur 1,5l und Öko-Kühe um die 25l, und man für ein Kilo Käse ca. 10 Liter Milch benötigt.

Gertrud Peter vom Schachtelhalm erzählte den Gästen etwas zu den angebotenen Weinen, zu deren Herkunft, warum der Flaschenboden einer Sektflasche gewölbt ist und andere kuriose und interessante Dinge.

Genussvolle Kombination: ‚Duc du Bourgogne' mit zweierlei Granatäpfel

‚Wölkchen Schafkäse‘ harmoniert wunderbar zusammen mit einem leckereren Quittenmus

 


Als zweite Verkostungsprobe wurde der mit Sahne angereicherte 'Duc du Bourgogne' mit zweierlei Granatäpfeln gereicht, dazu der ‚Graue Burgunder‘ vom Weingut Knobloch aus Rheinhessen. Der ‚Wölkchen Schafkäse‘ schmeckte hervorragend zusammen mit einem leckereren Quittenmus (90% Frucht und 10% Akazienhonig) und harmonierte wunderbar mit einem französischen Weißwein, ‚Liberty Nages Blanc‘ von Michel Gassier.

‚Zwölfender‘ mit dunkler Schokolade ‚Fleure de Sel‘ und einem spanischen Rotwein (‚Curios‘ aus Penedès von Albet i Noya)

 

‚Blaue Stunde‘ - Rohmilchkäse vom Backensholzer Hof ; dazu passt: Zwetschgenmus

 


Von den acht verschiedenen Käseproben sei noch der Cheddar hervorgehoben. Diese Käsesorte bekommt seinen Namen durch einen Herstellungsschritt, dem ‚Cheddering‘, dem mehrfachen ‚Schneiden‘. Gemeinhin ist Cheddar eigentlich nur als gelber Industriekäse auf Burgern bekannt. Doch der kredenzte Bio-Cheddar aus England ‚‘Vintage Cheddar Waxed‘ ist anders, ganz anders. Er ist eher weißlich in seiner Farbe und schmilzt förmlich auf der Zunge. Noch aromatischer wird der 14 Monate lang gereifte Käse, wenn man ihn auf einem Käseschmelzer erhitzt. Raffiniert auch die Kombination mit Orangenmarmelade und dem französischen Rotwein ‚La Marouette Cabernet Sauvignon‘.

 

Ein genussvoller und inspirierender Abend! Danke an Anke Getzschmann und ans Schachtelhalm-Team.

Bio-Catering beim 16. Pflanzenmarkt am 29. April 2018

Auch dieses Jahr sorgten über 20 Aussteller beim großen Pflanzenmarkt für ein buntes Treiben im und rund ums tropische Gewächshaus der Universität an der Steinstraße. Zum Teil kamen die Besucher von weit her, wie die Autokennzeichen verrieten. Um die Besucher mit kulinarischem Bio-Essen zu verwöhnen, bot der Schachtelhalm zur Stärkung Kartoffelsalat mit Frühlingskräutern und 'Fahrenbacher' Rindswürstchen, viele verschiedene Kuchensorten sowie fair gehandelten Rapunzel-Kaffee, Tee und Biosäfte im Seminarraum des Gewächshauses an.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an das tolle Team, das sich von der Herstellung des leckeren Kartoffelsalates, der netten Tischdekoration bis zum Verkauf der Bio-Speisen und Getränke um das Wohl der Besucher kümmerte.

Auch den Leuten vom Tropengewächshaus möchten wir für die gute Kooperation danken.

Bis zum nächsten Mal!

Schachtelhalm Naturkost
Walburger Straße 19

37213 Witzenhausen

 

Telefon: 05542-2065

Fax: 05542-5013840

Email schreiben

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr   

Samstag

9 bis 18 Uhr

9 bis 13 Uhr


Spargel aus der Region

Haben Sie diese Saison schon den leckeren, frischen Werratal-Spargel von Klenke genossen?
Es gibt ihn bei uns im Schachtelhalmladen.

17. Pflanzenmarkt

Am 28. April fand wieder der beliebte Pflanzenmarkt am Tropengewächshaus statt. Wie gewohnt übernahm Schachtelhalm Naturkost dort im Seminarraum das Bio-Catering mit Kuchen, fairgehandeltem Kaffee und anderen Heiß- sowie  Kaltgetränken. Zudem boten wir diesmal eine Ölverkostung an.

(s. Unsere Aktionen 2019)

Besucherzaehler